Ich wollte Pilotin werden...

Vita

Zu meinem Glück hat mich die Lufthansa nicht genommen, sonst wäre ich jetzt fluguntauglich und vielleicht arbeitslos. Mit 20 Jahren bin ich beim Segelfliegen abgestürzt. Seitdem bin ich inkomplett querschnittgelähmt. Das bedeutet ich kann laufen, aber habe einige Einschränkungen. Ich fliege nicht mehr selbst, sondern nur noch mit. Statt Pilotin zu werden habe ich Wirtschaftsingenieurwesen studiert. In meinem letzten Semester habe ich meine Begeisterung für Projektmanagement entdeckt und einen Job im Automobilumfeld angenommen, den ich einige Jahre machen wollte…

 

Dann kam die Wirtschaftskrise und ich wurde entlassen. Zwei Wochen später war ich für den Masterstudiengang Systems Engineering eingeschrieben und habe dort meine Faszination für das systemische Denken entdeckt. Im Studium habe ich ein bisschen in die Beratung geschnuppert, um dann doch wieder zurück zum Projektmanagement zu gehen. Nach kurzer Zeit wurde ich die bis dato jüngste Projektleiterin meines Unternehmens. Ich habe Teams aufgebaut, ein Mentorenprogramm ins Leben gerufen und mich als Trainerin in der betriebsinternen Akademie engagiert. Das tat ich mit sehr viel Freude und wollte richtig Karriere machen…

 

Aber mein Mann und ich haben uns recht bald mit sehr viel Freude für zwei Kinder entschieden. Statt den nächsten Karriereschritt zu machen habe ich jeweils ein Jahr Elternzeit genommen und danach meine Aufgaben von vorher – nur eben in Teilzeit – aufgenommen.

Nach zwei Jahren Projektleitung in Teilzeit habe ich in die Personalentwicklung gewechselt. Ich wollte mich nicht mehr zwischen Kunden und Familie aufreiben. Diese Tätigkeit ließ mich öfter in die Trainerrolle schlüpfen und ich wurde sehr viel gelassener. So gelassen, dass ich sogar Zeit fand mich an den Wochenenden weiterzubilden: Zuerst zur Mediatorin, dann zur Teamentwicklerin und schließlich zum systemischen Coach. Und dann kam der Sprung in die Selbstständigkeit…

 

Manchmal hat der Zufall meine Veränderung bestimmt, manchmal ich selbst, manchmal hatte ich Glück und manchmal Hilfe durch gute Menschen.

 

Darf ich Sie bei Ihrer Veränderung begleiten?

  • 2008 Abschluss Diplom Wirtschaftsingenieur
  • 2010 Abschluss Master Systems Engineering
  • 2011-2015 Projektleiterin im Automotive Umfeld
  • seit 2011 Inhouse-Trainerin für Kommunikation, Projektmanagement, Selbst- und Zeitmanagement
  • 2015-2018 Projektleiterin in der Personalentwicklung
  • seit 2015 Mediatorin (Akademie Perspektivenwechsel)
  • seit 2016 Lehrbeauftragte an der Hochschule München (Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen)
  • seit 2018 systemischer Coach (Akademie Perspektivenwechsel)

Impressum

Datenschutz

  • 2008 Abschluss Diplom Wirtschaftsingenieur
  • 2010 Abschluss Master Systems Engineering
  • 2011-2015 Projektleiterin im
    Automotive Umfeld
  • seit 2011 Inhouse-Trainerin für Kommunikation, Projektmanagement, Selbst- und Zeitmanagement
  • 2015-2018 Projektleiterin in der Personalentwicklung
  • seit 2015 Mediatorin (Akademie Perspektivenwechsel)
  • seit 2016 Lehrbeauftragte an der Hochschule München (Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen)
  • seit 2018 systemischer Coach
    (Akademie Perspektivenwechsel)
  • 2008 Abschluss Diplom Wirtschaftsingenieur
  • 2010 Abschluss Master Systems Engineering
  • 2011-2015 Projektleiterin im Automotive Umfeld
  • seit 2011 Inhouse-Trainerin für Kommunikation, Projektmanagement, Selbst- und Zeitmanagement
  • 2015-2018 Projektleiterin in der Personalentwicklung
  • seit 2015 Mediatorin (Akademie Perspektivenwechsel)
  • seit 2016 Lehrbeauftragte an der Hochschule München (Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen)
  • seit 2018 systemischer Coach (Akademie Perspektivenwechsel)
  • 2008 Abschluss Diplom Wirtschaftsingenieur
  • 2010 Abschluss Master Systems Engineering
  • 2011-2015 Projektleiterin im Automotive Umfeld
  • seit 2011 Inhouse-Trainerin für Kommunikation, Projektmanagement, Selbst- und Zeitmanagement
  • 2015-2018 Projektleiterin in der Personalentwicklung
  • seit 2015 Mediatorin (Akademie Perspektivenwechsel)
  • seit 2016 Lehrbeauftragte an der Hochschule München (Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen)
  • seit 2018 systemischer Coach (Akademie Perspektivenwechsel)